Frankreich

Auf der Ardeche

Heute sind wir auf der Ardèche unterwegs. Vom Camping du Midi bis nach Saint-Martin-d’Ardèche werden wir knappe 25 Kilometer im Kajak unterwegs sein. Das seit Wochen herrschende Niedrigwasser wird für uns zur Herausforderung werden. Am Ende wird sich die Tour durch den grandiosen Canyon der Ardèche aber gelohnt haben. 21.06.2022 Vorbereitungen am Campingplatz Heute Morgen …

Auf der Ardeche Weiterlesen »

Sacré-Cœur

Grand Ballon – Bresse – Sacré-Cœur in Paray-le-Monial

Heute wollen wir die Vogesen verlassen, um in den nächsten Tagen Richtung Südfrankreich zu fahren. Auf dem Weg dorthin möchten wir heute die berühmte ehemalige Priorats-Kirche Sacré-Cœur in Paray-le-Monial besuchen. 19.06.2022 Aufbruch am Grande Ballon Als wir am Grand Ballon in die Gänge kommen, haben die meisten Wohnmobile in unserer Nachbarschaft den Platz längst verlassen. …

Grand Ballon – Bresse – Sacré-Cœur in Paray-le-Monial Weiterlesen »

Route des Crétes – von Drusenheim auf den Grand Ballon

Aus dem Rheintal geht es heute hinauf auf die Vogesen. Wir wollen auf der der Route des Crétes dem Kamm des Gebirges nach Süden folgen. Vorher lernen wir aber unfreiwillig sowohl eine neues Stück Autobahn und einen alten Tunnel kennen. 18.06.2022 Start in Drusenheim Ein schöner Sommertag kündigt sich am frühen Morgen des 18. Juni …

Route des Crétes – von Drusenheim auf den Grand Ballon Weiterlesen »

Von Bad Langensalza nach Drusenheim

Wir starten unsere Wohnmobiltour 2022 in Bad Langensalza. Durch Thüringen, Hessen und Rheinland-Pfalz geht es an den Rhein. Wir überqueren die französische Grenze und verbringen die erste Nacht am Rheinufer in Drusenheim. 17.06.2022 Reisepläne Wir hatten lange überlegt, wohin uns unsere „große“ Urlaubsreise in diesem Jahr führen sollte. Lange war Italien unser Favorit. Route geplant, …

Von Bad Langensalza nach Drusenheim Weiterlesen »

Château de Chambord

Entlang der Loire und Chambord

Weiter geht es für uns entlang der Loire. Wir besuchen die kleine Église Parosissiale de la Translation de Saint-Martin und das großartige Château de Chambord. Weiter geht es nach Saint Benoît sur Loire, wo wir die berühmte Abteikirche mit den Reliquien des heiligen Benedikt von Nursia besuchen. Wir folgen der Loire noch bis Briare. Dort …

Entlang der Loire und Chambord Weiterlesen »

Île de Noirmoutier und weiter an die Loire

Es geht weiter auf die Île de Noirmoutier. Zuvor verbringen wir einige Stunden am wunderschönen Plage de la Terriére. Von dort aus geht es auf die Île de Noirmoutier. Wir besuchen das Städtchen L’Herbaudiére mit seinem quirligen Hafen, die Saline „La Bonne Pogne“ und überqueren natürlich die berühmte Passage du Gois. Dann machen wir einen …

Île de Noirmoutier und weiter an die Loire Weiterlesen »

Île de Ré

Die nächsten beiden Tage wollen wir die Île de Ré erkunden. Die Ferieninsel zeichnet sich durch eine bunte Mischung aus Fischerei, Austernzucht, Salzgewinnung, Weinbau und Tourismus aus. Das ist spannend genug für uns, die knappen 70 Kilometer bis dorthin mit eine gutem Maß an Neugier auf uns zu nehmen. Aufbruch in Port des Barques Am …

Île de Ré Weiterlesen »

Fontaine Royale de Lupin - Port des Barques

Rund um Port des Barques

Wir bleiben heute in Port des Barques und unternehmen eine kleine Radtour rund um den Ort. Dabei erfahren wir manches über die Cabanes à carrelet am Steilufer der Südküste, kommen am Austernpark bei Saint Froult vorbei und besuchen die Fontaine Royale de Lupin am Ufer der Charente. Wir starten mit den Rädern am Wohnmobilstellplatz von …

Rund um Port des Barques Weiterlesen »

Meeresfrüchte

Nach Royan und durch die Saintonge

Wir verlassen heute Montalivet und fahren Richtung Norden. Wir überqueren die Gironde mit der Fähre von Verdon-sur-Mer nach Royan. Dann geht es durch die westliche Saintonge nach Port-des Barques. Am 18. September verlassen wir den Plage-Vensag. Der Abschied fällt uns nicht schwer. Es ist deutlich kühler geworden und der Himmel scheint sich von Norden her …

Nach Royan und durch die Saintonge Weiterlesen »

Plage Vensag

Plage-Vensag und Montalivet

Wir verbringen zwei Tage am wunderbaren Plage-Vensag. Montalivet wird unser Ankerpunkt für die Abende und wir bekommen Besuch aus Deutschland. Als wir am 16.19.2021 gegen 08:00 Uhr die Vorhänge zurückziehen, sind wir gespannt auf das Wetter. Als wir gestern Abend hier ankamen, rasten vor dem Halbmond dichte Wolken dahin. Das Meer brauste auf den Strand, …

Plage-Vensag und Montalivet Weiterlesen »

Lac du Laouzas – Moissac – Montalivet

Heute geht es aus dem Hohen Languedoc hinüber an die Atlantikküste bei Montalivet. Nicht aber die Fahrt dorthin wird der Höhepunkt des Tages. Das wird vielmehr unser Besuch der Abtei Saint-Pierre von Moissac. Sie ist ein Höhepunkt der romanischen Architektur, stammt aus dem 12. Jahrhundert und ist weitgehend erhalten. Fahrt bis Albi Am 15. September …

Lac du Laouzas – Moissac – Montalivet Weiterlesen »

Le Toc

Die nächsten zwei Tag verbringen wir auf Le Toc, der langen Sandbank, die die Städte Séte und Agde miteinander verbindet. 11. und 12. September 2021 Fahrt nach Sète – 11. September 2021 Am 11. September verlassen Saintes Maries de la Mer. Als wir am Stellplatz eine letzte Runde zum Platz mit der Entsorgungsstation drehen fällt …

Le Toc Weiterlesen »

Saintes-Maries-de-la-Mer

Den Tag verbringen wir in den Weiten an der Küste der Camargue und in Saintes-Maries-de-la-Mer. Die rosa Flamingos und die Schwarze Sara beeindrucken uns heute besonders. In der Nacht ist Regen über Saintes-Maries-de-la-Mer aufgezogen, der sich bis in die Morgenstunden hinzieht. Das gibt uns die Gelegenheit lange auszuschlafen und ausgiebig zu frühstücken. Um 11:00 Uhr …

Saintes-Maries-de-la-Mer Weiterlesen »

Gourdon – Grasse, Parfumerie Fragonard – Saint-Maries-de-la-Mer

Heute fahren wir von Gourdon in Richtung Camargue. Unser Ziel dort ist das schöne Städtchen Saint-Maries-de-la-Mer. Bevor wir die lange Strecke in Angriff nehmen, besuchen wir in Grasse die Parfumerie Fragonard. Heute Morgen liegt ein Wolkenschleier über der Cote Azure. Leichter Dunst erfüllt die Luft. Die Fernsicht ist ein wenig getrübt. Die herausragende Lage von …

Gourdon – Grasse, Parfumerie Fragonard – Saint-Maries-de-la-Mer Weiterlesen »

Cime de la Bonette

Route des Grandes Alpes – Barcelonnette – Gourdon

8. September 2021 – Le Lauzet-Ubaye – Cime da la Bonette – Nizza- Gourdon Bis Barcellonette Als wir am Morgen den Blick von Stellplatz in Lauzet-Ubaye nach Osten richten ist die Sonne gerade über die steilen Berghänge aufgestiegen. Geradezu liegt die Westseite des Grande Séolande noch im Schatten und Morgendunst. Hier auf dem Stellplatz hat …

Route des Grandes Alpes – Barcelonnette – Gourdon Weiterlesen »

Route des Grandes Alpes – Bessans bis Barcelonnette

Start in Bessans Es ist kühl heute Morgen auf dem Wohnmobilstellplatz am „Stade International De Biathlon De Haute Maurienne Vanoise“ in Bessans. Gerade einmal vier Grad Celsius zeigt unser Bordthermometer. Noch steht die gerade aufgegangene Sonne hinter dem Hauptkamm der Alpen. Und noch wirft der Albaron seinen Schatten auf Bessans an der L’Arc. Ein wenig …

Route des Grandes Alpes – Bessans bis Barcelonnette Weiterlesen »

Col de l'Iséran - Route des Grandes Alpes

Route des Grandes Alpes – Le Reposoir bis Bessans

6. September 2021 -Le Reposoir bis Bessans – Route des Grandes Alpes Als wir uns am 06.09.2021 gegen 08:30 Uhr dem neuen Tag entgegenblicken, liegt Le Reposoir noch im kühlen Schatten der Chaîne du Reposoir. Die Bergkette auf der östlichen Seite des Ortes reicht steil bis auf 2.100 Meter hinauf. Noch versperrt sie der Sonne …

Route des Grandes Alpes – Le Reposoir bis Bessans Weiterlesen »

Route des Grandes Alpes – Thonon bis Le Reposoir

Über die ersten Pässe bis Cluses – Route des Grandes Alpes Wir starten unsere Reise entlang der Route des Grandes Alpes am 5. September 2021 am Plage Champ de l’Eau in Corzent am Lac Léman (Genfer See). Das schöne Wetter, welches uns gestern Abend einen großartigen Sonnenuntergang über dem See bescherte, hat sich gehalten. Daher …

Route des Grandes Alpes – Thonon bis Le Reposoir Weiterlesen »

Gelassenheit in Albi

Frankreich 2017 Fazit

Reisefreiheit seit 1989 und erst jetzt, 28 Jahr später zieht es uns nach Frankreich. Nicht das wir Reisemuffel wären, ganz im Gegenteil. Viele Jahre schenkten wir Skandinavien unsere Aufmerksamkeit und auch Deutschland hatten wir bei unseren Reisen immer im Focus. Im Sommer 2017 wurde es aber Frankreich und es war eine sehr gute Wahl. Unser …

Frankreich 2017 Fazit Weiterlesen »

Isenheimer Altar

Museé unter Linden, Isenheimer Altar

Museé unter Linden in Colmar Sichwort: Museé unter Linden, Isenheimer Altar Den heutigen Vormittag nutzen wir dazu, das Musée Unter Linden in Colmar zu besuchen. Untergebracht im ehemaligen Dominikanerinnenkloster, bietet es den idealen Rahmen für die Präsentation mittelalterlicher sakraler und profaner Kunst. Ein supermoderner Neubau auf der anderen Straßenseite ist durch einen Tunnel zu erreichen, der …

Museé unter Linden, Isenheimer Altar Weiterlesen »

Dijon

Dijon und Colmar

Hinaus aus dem Morvan Sechster September 2017. Schlagartig wird uns klar, dass wir nun Richtung Heimat müssen. Am neunten dieses Monats müssen wir das Womo in Bad Langensalza wieder abgeben. Google Map sagt uns, dass wir bis dahin noch knappe neun Stunden Fahrzeit vor uns haben. Insgesamt bleiben und bis dahin noch gute 80 Stunden. …

Dijon und Colmar Weiterlesen »

Paula on Tour

Über Moulins in den Morvan

Châteauneuf-les-Bains Heute Morgen ist noch alles ruhig im Womo. Das Einzige was auf dem kleinen Campingplatz in Châteauneuf-les-Bains fehlt, ist ein Brötchenservice. Also nehme ich mir mein Rad und mache mich auf die Suche nach frischen Backwaren. Ich folge der Hauptstraße und kann mir den gerade erwachenden Ort näher ansehen. Auch hier, so scheint es, …

Über Moulins in den Morvan Weiterlesen »

Morgenspaziergang und schlechtes Wetter

Vieillevie Heute Morgen um halb acht ist noch alles still im Womo. Bevor es weiter in die Auvergne geht, möchte ich mir Vieillevie näher ansehen. Ich schnappe mir die Kamera und mache mich auf den Weg den Ort etwas näher zu entdecken. Der Ort wird von dem, für diesen kleinen Ort mächtigen Chateau Moyenâgeux überragt. …

Morgenspaziergang und schlechtes Wetter Weiterlesen »

Cordes-sur-Ciel-Grand-Rue-Raimond-VII

Cordes sur Ciel und Conques

Cordes sur Ciel Den Vormittag verbringen wir damit Cordes sur Ciel zu erkunden. Wir nehmen den steilen Weg hinauf zum Place Jeanne Ramel-Cals der uns gestern Abend schon dorthin führte. Von hier aus steigen wir über die Grand Rue de l’Horloge hinauf in eine Welt die pittoresker nicht sein kann. Der Weg durch fünf Stadtmauerringe …

Cordes sur Ciel und Conques Weiterlesen »

Gelassenheit in Albi

Saint-Martory, Toulouse und Albi

Aufbruch in Bagnères-de-Luchon Der Morgen beginnt bei herbstlichen Wetter in Bagnères-de-Luchon. Die Wolken hängen tief ins Tal hinunter, die Feuchte des nächtlichen Dauerregens erfüllt noch die Luft. Wir müssen aufbrechen.Um 13.00 Uhr wollen wir am Flughafen in Toulouse unsere Tochter Paula mit an Bord nehmen. Später wird es dann vielleicht Richtung Albi weitergehen. Mal sehen was …

Saint-Martory, Toulouse und Albi Weiterlesen »

Abschied vom Atlantik – hinauf in die Pyrenäen

Gestern hatten wir Bergfest auf unserer Tour. Die erste Hälfte unseres Urlaubs ist leider schon wieder vorbei. Übermorgen werden wir in Toulouse sein um unsere Tochter Paula mit an Bord zu nehmen. Da wir nun schon soweit südlich sind, beschließen die nächsten beiden Tage den Pyrenäen zu widmen. Bevor es los geht aber noch unser …

Abschied vom Atlantik – hinauf in die Pyrenäen Weiterlesen »