Frankreich

Jons – Drusenheim – Ilmenau

Wir machen uns nun auf die Rückreise nach Deutschland. 2 Tage brauchen wir um von Jons bei Lyon nach Ilmenau zu gelangen. Wir übernachten nochmal am Rhein in Drusenheim, dort wo unsere Reise eigentlich begann. Hier schließt sich der Kreis unserer Entdeckungen durch Frankreich und Spanien. Am letzten Tag legen wir einen kleinen Zwischenstopp an …

Jons – Drusenheim – Ilmenau Weiterlesen »

Vogüé – Grottes de Choranche – Jons

Von der Ardéche geht es heute zunächst in den Vercors. Das Karstgebirge am westlichen Rand der Alpen bietet eine zerklüftete Landschaft mit den tiefen Schluchten und mächtigen Kalksteinfelsen, die die Erosion in Jahrmillionen freigelegt hat. Wir fahren durch die Gorges da la Bourne und erkunden die Grotte von Choranche. Eine Phantastische Welt aus Wasser, Höhlen, …

Vogüé – Grottes de Choranche – Jons Weiterlesen »

Bédoin – Vogüé

Das Wetter am Mont Ventoux zeigt sich heute von seiner schlechten Seite. Der Gipfel ist in den Wolken verschwunden. Wir verzichten daher auf die Erkundung des „Bergs des Windes“. Wir fahren an die Ardéche und genießen die Ausblicke über diesen grandiosen Canyon. Zunächst durch einen Wolkenbruch verzögert, erkunden wie den wilden Fluss mit dem Paddelboot …

Bédoin – Vogüé Weiterlesen »

Pont du Grande

Sète – Bèdoin

Heute geht es von Sète an der Mittelmeerküste an den Mont Ventoux, dem Berg des Windes. DER Berg der Helden der Tour des France. Auf dem Weg sehen wir großen Lagunen des Etang de Thau, des Etang de Vic und Etang de l’Or. Wir durchqueren die Camargue und kommen nach Arles. Hier besuchen wir das römische Amphitheater …

Sète – Bèdoin Weiterlesen »

Barcares – Séte

Heute wird es die kürzeste Etappe unserer Reise. Schon nach 143 Kilometern erreichen wir um 12:20 Uhr grandiose Sandbank Le Toc zwischen Marseillan Plage und Sète. Hier gibt es einen sehr schönen Stellplatz auf halber Strecke. Wir erkunden Séte mit dem Rad und verbringen einige Stunden am Strand. Wir lernen Wohnmobilisten mit interessanten alternativen Lebensmodellen kennen und …

Barcares – Séte Weiterlesen »

Da kommt was auf und zu

Roses – Le Barcarès

Von Roses in Spanien geht es heute wieder hinüber nach Frankreich. Die Küstenstraße zwischen Portbou und Cebère wird noch einmal zu einer Herausforderung. Wir überqueren die östlichen Ausläufer der Pyrenäen und erreichen Frankreich. Am Strand La Racou Plage gönnen wir uns eine kleine Pause. Dunkle Wolken ziehen herauf und erzwingen unsere Weiterfahrt nach Le Barcarés.  Aufbruch in …

Roses – Le Barcarès Weiterlesen »

Grand Crohot Ocean – Arcachon – Lekeitio

Bevor wir heute über Irun nach Spanien einreisen, besuchen wir Arcachon. Wir erkunden die Altstadt und die Seebrücke, die weit in das Becken von Arcachon hinaus reicht. Durch die endlosen Pinienwälder der Gascogne geht es dann nach Süden. Gleich hinter der Spanischen Grenze fahren wie hinauf auf den Jaizibel und genießen eine spektakuläre Aussicht auf …

Grand Crohot Ocean – Arcachon – Lekeitio Weiterlesen »

Pellegrue – Bordeaux – Grand Crohot Ocean

Auf unseren Weg an den Atlantik ist Bordeaux heute unser Zwischenziel. Zunächst geht es aber durch die schier endlosen Weinberge des Bordolais. Dann erreichen wir die alte Stadt an der Garonne. Mit über 800.00 Einwohner ist Bordeaux die Nummer sieben unter den Französischen Städten und hat einen sehr schönen historischen Stadtkern, den wir mit Begeisterung mit …

Pellegrue – Bordeaux – Grand Crohot Ocean Weiterlesen »

Les Eyzies de Tayac-Sireuil – Sarlat – Pellegrue

Wir erkunden weiter das Périgueux und entdecken die wunderbare Stadt Sarlat. Dort fasziniert uns nicht nur eine mittelalterliche Kulisse wie aus dem Bilderbuch. Heute am 1. Mai lernen wir in Sarlat auch kennen, wie eine Demo zum Tag der Arbeit in der französischen Provinz aussieht. Wieder an der Dordogne finden wir das zauberhafte, in den …

Les Eyzies de Tayac-Sireuil – Sarlat – Pellegrue Weiterlesen »

Bort les Orgues – Lascaux – Les Eyzies de Tayac – Sireuil

Heute morgen inspizieren wir ganz kurz Bort-les-Orgues, um dann in das Tal der Vézère aufzubrechen. Wir ahnen nicht; welche Schätze uns dort erwarten. Das Tal der Vézère oder auch das Tal der Menschheit. Alles was die Kultur des Homo sapiens heute ausmacht – hier finden wir seine kulturellen und künstlerischen Ursprünge. Wir besuchen Montignac, Lascaux IV, die …

Bort les Orgues – Lascaux – Les Eyzies de Tayac – Sireuil Weiterlesen »

Durch die Auvergne nach Bort-les-Orgues

Heute geht es auf eine kleinen Tour durch die Auvergne. Dabei versuchen wir die obere Dordogne zu erkunden und besuchen der Kurort La Bourboule, fahren durch die Georges d’Aveze, finden das traumhaft gelegene Château de Val. In strömenden Regen beenden wir die tour in Bort-les-Ogures. Morgen am Lac Chambon Der Nebel des gestrigen Abends ist verschwunden. Es ist …

Durch die Auvergne nach Bort-les-Orgues Weiterlesen »

Drusenheim – Lac Chambon

Heute geht es tief hinein nach Frankreich. Auf der A5 fahren wir am Schwarzwald vorbei, um bei Muhlhouse erneut den Rhein zu überqueren. Durch den Elsaß, die Franche-Comte und die Bourgone erreichen wir bei Clermont-Ferrand die Auvergne und fahren an den Lac Chambon, wo wir im Nebel unserer Nachtlager aufschlagen.   Aufbruch in Drusenheim Der neue Tag …

Drusenheim – Lac Chambon Weiterlesen »